Vortrag: „Endlich habe ich ein Smartphone, endlich kann ich mitreden…“

Wann:
21. Februar 2017 um 19:30 Uhr Europe/Berlin Zeitzone
2017-02-21T19:30:00+01:00
2017-02-21T19:45:00+01:00
Wo:
Freie Waldorfschule Apensen
Auf dem Brink 49
21641 Apensen
Deutschland
Preis:
kostenlos

Vortrag im Rahmen unserer Reihe zur Medienkompetenz und Mediensucht-Prävention von Uwe Buermann

„Alle anderen haben schon eins, nur ich nicht …“, kommt Ihnen dieser Satz bekannt vor? „Und es ist so praktisch, für die Schule, für Unterwegs und um in Kontakt zu bleiben.“ „Wenn ich nicht bei Whatsap bin, werde ich zum Außenseiter und erfahre nichts mehr….“. Viele von uns nutzen selber die neuen Medien und deren Angebote für berufliche und private Zwecke und wir wissen die positiven Seiten zu schätzen, warum also sollten wir diese Welt unseren Kindern vorenthalten, zumal sie dann auch noch zu Außenseitern werden? Schließlich müssen sie doch auch lernen die neuen Medien zu beherrschen, oder? Aber nur zur Verfügung stellen reicht offenbar nicht, das zeigen die sich häufenden Fälle von Cybermobbing, Sexting und Internetsucht. Wie können wir dafür sorgen, dass unsere Kinder die notwendigen Kompetenzen entwickeln, damit sie nicht zu Opfern, in welchem Sinne auch immer werden. Diesen Fragen soll in dem Vortrag nachgegangen werden.

Uwe Buermann, geb. 1968, pädagogisch- therapeutischer Medienberater an der FWS Mittelrhein, Gastdozent an verschiedenen Seminaren. Vater dreier Kinder. Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei IPSUM (Institut für Pädagogik, Sinnes- und Medienökologie) und Autor zahlreicher Fachartikel und Bücher.
www.erziehung-zur- medienkompetenz.de

Kontakt

Freie Waldorfschule Apensen
Auf dem Brink 49
21641 Apensen

Tel: 04167/ 699 74 80
Fax: 04167/ 699 74 89
E-Mail: schule@waldorfschule-apensen.de


Schließfach mieten

Jetzt ein Schließfach an unserer Schule mieten